20 Spieler von Galatasaray wurden erstmals Meister

0 22
Werbung

Das gelb-rote Team, das in der Super League vor seinen schärfsten Rivalen Fenerbahçe und Beşiktaş liegt, traf auswärts auf Ankaragücü.

Galatasaray gewann die Hauptstadt mit einem Ergebnis von 4:1, kehrte mit 3 Punkten zurück und erreichte die Meisterschaft der Supreme League im Zeitraum 2022–2023.

Zum ersten Mal gewannen 20 Namen

In Galatasaray, dem Meister der Super League, erlebten 20 Fußballspieler erstmals in einer Liga-Anordnung den Pokal.

Unter Berücksichtigung der Spieler der Mannschaft der gelb-roten Mannschaft, die in dieser Saison an den offiziellen Spielen teilnehmen, sind die Gewinner der ersten Ligameisterschaft wie folgt:

Okan Kocuk, Victor Nelsson, Abdulkerim Bardakci, Kaan Ayhan, Mathias Ross, Emin Bayram, Sam Adekugbe, Kazımcan Karataş, Sacha Boey, Leo Dubois, Berkan Kutlu, Nicolo Zaniolo, Juan Mata, Kerem Aktürkoğlu, Barış Alper Yılmaz, Milot Rashica, Yusuf Demir, Dries Mertens, Hamza Yiğit Akman, Özgür Baran Aksaka.

Muslera gewinnt seinen 6. Titel

Der uruguayische Torhüter und Kapitän der Gelb-Roten Gruppe, Muslera, erreichte die 6. Meisterschaft der Galatasaray-Berufsgruppe.

In Galatasaray gewann Yunus Akgün 2-mal, Gomis 1-mal, Emre Taşdemir einmal die Meisterschaft mit einem gelb-roten Trikot.

Die 4 Namen, die im Galatasaray-Team teilnahmen und die Meisterschaft in anderen Ligen gewannen, sind wie folgt:

Sergio Oliveira (3), Fredrik Midtsjö (3), Mauro Icardi (2), Lucas Torreira (1), Oliveira bei Porto, Midtsjö bei Rosenborg, Mauro Icardi bei PSG, Torreira bei A.Madrid hoben den Meisterpokal hoch.

Nachricht

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More