Carlos Alcaraz und Caroline Garcia erreichten bei den French Open den zweiten Platz

0 14
Werbung

AA

Bei den French Open (Roland Garros), dem zweiten Grand-Slam-Tennisturnier der Saison, stiegen der an Nummer 1 gesetzte Carlos Alcaraz der Männer und die an Position 5 gesetzte Caroline Garcia der Frauen in die zweite Variante auf.

Der zweite Tag des Turniers in Paris, der Hauptstadt Frankreichs, ist zu Ende.

Alcaraz gewann das Match souverän

Alcaraz, der in Abwesenheit von Rafael Nadal im Mittelfeld der Herren-Meisterschaftsanwärter lag, legte einen starken Start in das Turnier hin, indem er Flavio Cobolli auf dem 159. Platz der Welt mit 3:0 (6:0, 6:2, 7:5) besiegte Ranglisten.

Jannik Sinner (gesetzter 8) überholte Alexandre Muller und Frances Tiafoe (12) überholte Filip Krajinovic mit einem Stand von 3:0 und setzte ihren Weg fort.

Bei den Frauen wurden Petra Kvitova (10) und Veronika Kudermetova (11) im ersten Typ vom Turnier ausgeschlossen. Elisabetta Cocciaretto, 44. in der Wertung, besiegte Kvitova und die 100. Weltrangliste Anna Karolina Schmiedlova besiegte Kudermetova mit 2:0.

Garcia bekam seinen 2. Krankenschein

Obwohl Caroline Garcia (5) mit der Nummer 64 der Welt, Wang Xiyu, zu kämpfen hatte, besiegte sie ihre Gegnerin mit 2:1 (7:6, 4:6, 6:4) und sicherte sich das Ticket für die 2. Kategorie.

Auch Beatriz Haddad Maia (14) und die Meisterin von 2017, Jelena Ostapenko (17), schalteten ihre Gegnerinnen aus und sicherten sich ihre Namen in der 2. Klasse.

Nachricht

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More