Dem 6-jährigen Hiranur ging es in der Schule in Esenyurt schlechter: Er starb

0 16
Werbung

DHA

Im Istanbuler Stadtteil Esenyurt ereignete sich ein trauriges Ereignis.

Bei dem Vorfall, der sich gestern Abend ereignete, verschlechterte sich der Zustand des 6-jährigen Hiranur Dinç, bei dem festgestellt wurde, dass er an Epilepsie leidet, im Schulgarten.

Anschließend wurde er in ein Privatkrankenhaus in Avcılar gebracht. Hiranur, dessen Herz hier stehen blieb, wurde durch die Intervention von Ärzten wieder zum Leben erweckt.

Er verlor sein Leben

Seine Familie beantragte daraufhin die Verlegung Hiranurs in ein anderes Privatkrankenhaus in Esenyurt.

Es wurde bekannt, dass das kleine Mädchen starb, als sie in das Privatkrankenhaus in Esenyurt gingen.

griff die Fenster an

Der schmerzerfüllte Vater, der die Nachricht erhielt, zerschmetterte das Glas der Eingangstür des Krankenhauses, indem er dagegen trat.

Diese Momente wurden von Überwachungskameras festgehalten.

Nachricht

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More