Straßenrummel in Güngören, Istanbul: Es kam zu einer Schlägerei

0 36
Werbung

In Güngören entwickelte sich die Straßenbaudebatte zu einem Streit

Bei dem Vorfall, der sich gestern Nachmittag im DHA Istanbul Güngören ereignete, kam es zu einem Streit zwischen einem Motorradkurier und einem Autofahrer wegen Vorfahrt. Es kam zu einer Auseinandersetzung zwischen dem Motorradkurier, der im Stau unterwegs war, und dem Fahrer des geparkten Autos.

Zwischen dem Autofahrer kam es zu einem Streit, weil er dem Motorradkurier nicht den Vortritt ließ, als er von der Straße abkommen wollte. Der Streit eskalierte schnell zu einer Schlägerei.

Nachdem er den Motorradkurier angefahren hatte, schob der Fahrer sein Motorrad und ließ ihn zu Boden fallen. Die Parteien begannen, sich gegenseitig zu treten und zu schlagen. Der Kampf endete mit dem Eingreifen umliegender Bürger.

Der Moment des Kampfes wurde mit der Kamera eines Autofahrers auf der Straße festgehalten. In den Aufnahmen sind die Momente, in denen sich die Parteien gegenseitig angreifen, deutlich zu erkennen.

Während des Vorfalls versuchte die Verkehrspolizei einzugreifen, war jedoch hilflos. Auf dem Filmmaterial war auch eine Frau zu sehen, die über ihr Mobiltelefon um Hilfe bat.

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More