Bewaffneter Überfall auf das Café in Zeytinburnu

0 13
Werbung

DHA

Im Herzen Istanbuls sprachen wieder Waffen …

Der Tatort ist Zeytinburnu…

İbrahim Ş., der in ein Café in der 58. Bulvar-Straße in Nuripaşa Mahallesi ging, sah ZK, der zuvor aufgrund eines Schuldenproblems eine Feindseligkeit hatte, und schnappte sich seine Waffe.

3 schüttelten sich die Hand und rannten weg

İbrahim Ş. feuerte 3 Schüsse auf ZK ab.

ZK wurde von den Kugeln getroffen und schwer verletzt; der Angreifer İbrahim Ş. er floh vom Tatort.

Polizei und Gesundheitsteams wurden mit der Benachrichtigung über die Menschen in der Nähe zum Unfallort geschickt.

Die Polizei erwischte ihn nach 150 Metern.

Die Einsatzkräfte stellten den flüchtenden Tatverdächtigen etwa 150 Meter vom Café entfernt ein und nahmen ihn in Gewahrsam.

Der Verletzte hingegen wurde nach dem ersten Eingreifen der Gesundheitsgruppen vor Ort mit einem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht.

İbrahim Ş, der seinen Feind erschoss.

Verhaftet

Während ZK trotz aller Interventionen nicht gerettet werden konnte, wurde der Angriff, der gestern gegen 15.30 Uhr stattfand, auf der Überwachungskamera reflektiert.

Andererseits, İbrahim Ş. Auch, „vorsätzlicher Mord“wegen der Tat verhaftet.

Nachricht

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More