Tsitsipas und Sabalenka kommen bei den French Open gut zurecht

0 16
Werbung

AA

Am ersten Tag der French Open, dem zweiten Grand-Slam-Tennisturnier der Saison, sprangen die an Position 2 gesetzte Aryna Sabalenka bei den Damen und der an Position 5 gesetzte Stefanos Tsitsipas bei den Herren.

Sabalenka gewann souverän

Bei dem Turnier in der Hauptstadt Paris besiegte die weißrussische Schlägerin Sabalenka die Ukrainerin Marta Kostyuk mit 6:3 und 6:2 in ihrem erstklassigen Duell mit 2:0.

Die an Nummer drei gesetzte Amerikanerin Jessica Pegula überholte ihre Landsfrau Danielle Collins mit 6:4 und 6:2, während die an Nummer acht gesetzte Griechin Maria Sakkari gegen die Tschechin Karolina Muchova mit 7:6 und 7:5 verlor.

Tsitsipas blieb im zweiten Typ

Bei den Männern gewann der griechische Schläger Tsitsipas das zweite Rennticket, indem er den tschechischen Athleten Jiri Vesely in den Sätzen 7-5, 6-3, 4-6 und 7-6 in der ersten Kategorie mit 3:1 besiegte.

Der an Position sieben gesetzte Andrey Rublev ließ auch den Serben Laslo Djere mit 6:1, 3:6, 6:3 und 6:4 Sätzen aus dem Turnier.

Nachricht

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More