Ankaragücü besiegte İskenderunspor im Pokal mit 3 Toren!

0 0
Werbung

Die Spannung um die 4. Medical-Spiele im türkischen Pokal geht weiter.

Ankaragücü, die von Emre Belözoğlu trainierte Mannschaft, und İskenderunspor, die von Koray Palaz geleitete Zweitligagruppe, standen sich gegenüber.

Das Gastgeberteam Ankaragücü gewann das Spiel im Ankara-Eryaman-Stadion mit 3:1.

Ankaragücü gewann mit drei Toren

Die Tore, die der gelb-dunkelblauen Mannschaft den Sieg bescherten; Es kam durch den Elfmeter von Riad Bajic in der 16. Minute, Efkan Bekiroğlu in der 68. Minute und Anastasios Chatzigiovanis in der 75. Minute.

Kutay Yokuşlu erzielte in der 22. Minute das einzige Tor der Gastmannschaft İskenderunspor.

Mit diesem Ergebnis war Ankaragücü die Mannschaft, die die nächste Stufe erreichte, während İskenderunspor sich aus dem Pokal verabschiedete.

Ensonhaber

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More