Es war auf die Mondoberfläche gekracht! Indien beginnt im Juli mit der dritten Mondmission

0 19
Werbung

Indien schickte 2008 die Raumsonde „Chandrayaan-1“ zum Mond und konnte den Satelliten 2014 erfolgreich in der Marsumlaufbahn positionieren.

Im Jahr 2019 scheiterte das Startland der Raumsonde „Chandrayaan-2“ bei der Landung auf dem Mond und das Fahrzeug stürzte zu Boden.

Dritter Einsatz im Juli

Der Leiter der indischen Weltraumforschungsorganisation S. Somanath gab bekannt, dass die dritte Mondmission des Landes, Chandrayaan-3, im Juli dieses Jahres ins All starten wird.

Im Februar dieses Jahres bestand Chandrayaan-3 einen wertvollen Test, der die Funktionalität der Satellitensubsysteme in der Weltraumumgebung und ihre Kompatibilität mit den erwarteten elektromagnetischen Pegeln sicherstellte.

Im Jahr 2021 sagte Jitendra Singh, der Bundesminister des indischen Raumfahrtministeriums, dass der Fortschritt bei der Realisierung von Chandrayaan-3 durch die Coronavirus-Pandemie behindert worden sei.

Nachricht

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More