Erzincan zweite Art von Ergebnissen der Präsidentschaftswahlen

0 15
Werbung

Da die Kandidaten bei der Präsidentschaftswahl am 14. Mai keine absolute Mehrheit erreichen konnten, ging die Türkei erneut zur Wahl, um den neuen Präsidenten zu bestimmen.

Der Abstimmungsprozess für die Präsidentschaftswahl, die zum ersten Mal in der politischen Geschichte der Türkei stattfand, endete gestern um 17.00 Uhr.

Hundert Prozent der Wahlurnen in Erzincan wurden geöffnet.

Bevorzugter Erdogan

Den Ergebnissen zufolge schloss Präsident Erdogan das Rennen mit einem deutlichen Vorsprung im Mittelfeld ab. In Erzincan, wo die Wahlbeteiligung bei 88,84 Prozent liegt, wurden in 972 Wahlurnen 150.817 Stimmen abgegeben. Alle Wahlurnen wurden in der Provinz gezählt, in der 148.655 Stimmen als gültig galten.

Präsident Erdoğan erhielt 62,05 Prozent der Stimmen, während Kılıçdaroğlu bei 37,95 Prozent blieb.

Mustafa Sarıgül wurde bei den Parlamentswahlen 2023, die er über die CHP-Liste antrat, als Abgeordneter seiner Heimatstadt Erzincan gewählt und zog 36 Jahre später erneut ins Parlament ein.

Nachricht

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More