Cüneyt Özdemir: Selbst wenn Atatürk herauskommt, kann er mit diesem Delegierten nicht gegen Kemal Kılıçdaroğlu gewählt werden

0 14
Werbung

Türkiye nahm nach dem 14. Mai erneut an den Wahlen teil und bestimmte ihren Präsidenten.

Nach dem Ergebnis der Wahlurne wurde Präsident Recep Tayyip Erdoğan erneut gewählt.

Nach der Wahl, die mit dem Sieg von Präsident Erdogan endete, kam es zu internen Auseinandersetzungen in den Oppositionsparteien.

Während es darum ging, wer für das Scheitern verantwortlich gemacht werden soll, lauten die Stimmen der Resignation gegenüber Kemal Kılıçdaroğlu, der erneut gegen Erdoğan verlor.

Allerdings trat Kılıçdaroğlu nach den Wahlen vor die Kamera und gab eine „Weiter“-Botschaft von sich.

Da die Basis eine Änderung fordert, kommt von der Verwaltung eine „Fortsetzungs“-Erklärung

Wenn dies der Fall ist, steigt die Zahl der Menschen, die den Rücktritt von Kılıçdaroğlu fordern.

Diese Forderung der Parteimitglieder, die einen Wandel in der CHP sehen wollen, wurde von Kılıçdaroğlu und seiner Gruppe bisher ignoriert.

Während die Rücktrittsforderungen weiterhin lautstark laut wurden, ging auch der Journalist Cüneyt Özdemir auf das Thema ein.

„Das Allerbeste ist ein ehrenvoller und angenehmer Abschied“

Özdemir sagte, dass die Kılıçdaroğlu-Zeit im CHP vorbei sei und ging zurück. „ein ehrenvoller und angenehmer Abschied“Er sagte, er würde bleiben.

Özdemir brachte zum Ausdruck, dass Kılıçdaroğlu die Partei zu dem wunderbaren Kongress mitnehmen sollte, und betonte, dass die CHP weiterhin verlieren werde, wenn es keine Veränderung gäbe.

Anschließend betonte Özdemir bemerkenswerterweise das Delegiertendilemma in der CHP.

Cüneyt Özdemir äußerte sich zu den neuesten Entwicklungen in der KWK

„Selbst Atatürk und İnönü können Kılıçdaroğlu mit diesem Delegiertensystem nicht besiegen“

„Kılıçdaroğlu muss die CHP zum großen Kongress tragen, aber es reicht nicht aus, sie zu tragen. Weil wir wissen, dass es nicht ausreicht, sie zu tragen, wissen wir, dass Kılıçdaroğlu jahrelang die derzeitigen Delegierten ausgewählt hat.“Özdemir sagte: „Selbst wenn sie aus dem Grab von Mustafa Kemal Atatürk oder İsmet İnönü hervorkommen, können sie in diesem System nicht gegen Kılıçdaroğlu gewinnen.“

„Die CHP-Geschichte mit Kemal Kılıçdaroğlu ist jetzt vorbei, Veränderung ist Pflicht“

Cüneyt Özdemir fügte zu seinen Worten hinzu, dass die Probleme im KWK in dieser Situation auf lange Sicht nicht anhalten werden, und sagte zu diesem Thema Folgendes:

„Es gibt viele Cliquen, er kämpft mit ihm. Ich habe mit keiner von ihnen etwas zu tun, tatsächlich sind wir nie in diese Schlägerei geraten. Wir haben vor der Wahl auf keine von ihnen gewettet und sie auch nicht einbezogen.“ Sie im Programm. Da wir nichts damit zu tun haben, haben wir keinen Fernkontakt mit der CHP. O Daher kann ich diesen Satz klar formulieren. Die Geschichte der CHP mit Kemal Kılıçdaroğlu ist jetzt vorbei, Veränderung ist zwingend erforderlich. Wenn dieser Wandel nicht eintritt, werden sowohl die CHP als auch Kemal Kılıçdaroğlu verlieren. Kılıçdaroğlu, der trotz all seiner Verluste die Herzen und den Respekt seines Volkes gewonnen hat, beginnt in der CHP zu schmelzen. Das wäre ein großer Stimmenverlust. Nun, Was ist das Beste? Ich denke, es ist ein ehrenvoller und angenehmer Abschied.

Cüneyt Özdemir äußerte sich zu den neuesten Entwicklungen in der KWK

„Der Anführer wählt die Delegierten entsprechend denen aus, die ihn unterstützen“

Er hat so etwas wie Kılıçdaroğlus Vater-Sohn-Problem gelöst, als er an einem so anständigen Ort war. Kılıçdaroğlu muss die CHP zum außerordentlichen Kongress tragen, aber das reicht nicht aus. Weil wir wissen, dass Tragen nicht ausreicht, wissen wir, dass Kılıçdaroğlu jahrelang die aktuellen Delegierten gewählt hat. Ich sage jetzt mit Argumenten, dass, wenn Mustafa Kemal Atatürk oder İsmet İnönü aus seinem Grab kämen, sie der CHP beitreten würden, und wenn sie in das Rennen gegen Kılıçdaroğlu eintreten würden, würde Kılıçdaroğlu mit diesem Delegiertensystem gewinnen. Ich sage etwas mit Argumenten, denn warum fehlt es an Hühnereiern? Der Präsident kommt und wählt nach einiger Zeit seine Delegierten entsprechend seiner Weltanschauung und denjenigen aus, die ihn unterstützen. Dann treffen sich auch die Delegierten und wählen ihn. Machen wir diesen Fehler also nicht, aber wir gingen zum Kongress und sahen, dass Kılıçdaroğlu gewählt wurde. Allerdings unterstützt Tuncay Özkan Kılıçdaroğlu, Özgür Özel unterstützt Kılıçdaroğlu. Auf lange Sicht läuft diese Geschichte nicht so.“

Nachricht

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More