Wir haben im April 544 Milliarden Lira per Karte bezahlt

0 16
Werbung

AA

Das Interbank Card Center (BKM) veröffentlicht regelmäßig Daten zu den Kartenausgaben.

Laut BKM-Daten stieg der Gesamtzahlungspreis im April mit Kreditkarten, Debitkarten und Prepaidkarten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 119 Prozent und erreichte 544 Milliarden TL.

In der Türkei werden 105,8 Millionen Kreditkarten genutzt

Demnach wurde Ende April in der Türkei die Zahl von 105,8 Millionen Kreditkarten, 176,1 Millionen Debitkarten und 77,3 Millionen Prepaidkarten erreicht.

Die Anzahl der Karten nimmt jeden Monat zu.

Im Vergleich zum April 2022 gab es einen Anstieg bei der Zahl der Kreditkarten um 19 Prozent, bei der Zahl der Debitkarten um 14 Prozent und bei der Zahl der Prepaidkarten um 27 Prozent.

Gesamtzahl der Karten 359,3 Millionen

Die Gesamtzahl der Karten erreichte 359,3 Millionen, ein Anstieg von 18 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Wir haben im April 544 Milliarden Lira per Karte bezahlt

Die Zahlung per Debitkarte wuchs um 145 Prozent, die Zahlung per Kreditkarte um 114 Prozent.

Der Gesamtbetrag der im April mit Kreditkarten, Debitkarten und Prepaidkarten getätigten Zahlungen stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 119 Prozent und erreichte 544 Milliarden TL.

Während 422,3 Milliarden TL Kartenzahlungen mit Kreditkarten getätigt wurden, wurden 112,5 Milliarden TL Debitkarten und 9,4 Milliarden TL Prepaidkarten verwendet.

Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum lag die Wachstumsrate bei Kreditkartenzahlungen bei 114 Prozent, bei Debitkartenzahlungen bei 145 Prozent und bei Zahlungen mit Prepaidkarten bei 105 Prozent.

Die Prozesse mit Kreditkarten, Debitkarten und Prepaidkarten stiegen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 24 Prozent. Im April 2023 wurden 55 Prozent der Vorgänge bei Kartenzahlungen mit Kreditkarten, 39 Prozent mit Debitkarten und 6 Prozent mit Prepaidkarten abgewickelt.

21 % Wachstum bei Prozessen mit Kreditkarten und Prepaidkarten

Während das Wachstum bei Vorgängen mit Kreditkarten und Prepaidkarten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum bei 21 Prozent lag, lag diese Rate bei Vorgängen mit Debitkarten bei 30 Prozent.

Der Betrag der Online-Kartenzahlungen stieg im April im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 120 Prozent und erreichte 148,6 Milliarden TL.

Der Anteil der Online-Kartenzahlungen an den gesamten Kartenzahlungen, der im April letzten Jahres 25,5 Prozent betrug, erreichte 26,6 Prozent.

1 TL von jeder 3 TL-Kreditkartenzahlung wurde mit Firmenkarten bezahlt

1 TL von jeder 3 TL-Kreditkartenzahlung wurde mit Firmenkarten getätigt. Der Anteil kontaktloser Prozesse bei Kartenzahlungen lag bei 74,4 %.

Nachricht

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More