Glückwunschanrufe von Präsidenten an Präsident Erdogan

0 13
Werbung

AA & Ensonhaber

US-Präsident Joe Biden rief Präsident Recep Tayyip Erdoğan an und gratulierte ihm zu seiner Wiederwahl.

Laut der Erklärung der Verbindungsstelle der Präsidentschaft gratulierte US-Chef Biden dem Wahlerfolg von Präsident Erdogan und wünschte, die Ergebnisse würden für das türkische Volk gut sein.

Die beiden Präsidenten erklärten, dass die Beziehungen zwischen der Türkei und den USA angesichts regionaler und globaler Herausforderungen noch wichtiger seien, und einigten sich darauf, ihre Zusammenarbeit bei allen Wetten zwischen den beiden Ländern in der neuen Periode weiter auszubauen.

Der russische Präsident Putin

Auch der russische Staatschef Wladimir Putin rief Präsident Erdogan an und gratulierte ihm zu seinem Wahlerfolg.

Während des Treffens gratulierte Putin Präsident Erdogan zu seiner Wahl zum Präsidenten und wünschte, dass die Wahlergebnisse gut für das türkische Volk sein würden.

Die beiden Präsidenten einigten sich darauf, die Zusammenarbeit bei den Beziehungen zwischen der Türkei und Russland und bei regionalen Wetten in der neuen Periode weiter auszubauen.

Präsident Recep Tayyip Erdogan und der russische Präsident Wladimir Putin

Präsident der Ukraine Selenskyj

Der ukrainische Staatschef Wolodymyr Selenskyj rief Präsident Erdogan ebenfalls an, gratulierte ihm zu seinem Wahlerfolg und wünschte, dass die neue Periode gut für das türkische Volk sein würde.

Während des Treffens wurden auch die Entwicklungen im Russland-Ukraine-Krieg und regionale Fragen besprochen.

Präsident von Aserbaidschan Aliyev

Der Präsident von Aserbaidschan, Ilham Aliyev, rief Präsident Erdogan an, gratulierte ihm zu seinem Wahlerfolg und sagte, dass er so schnell wie möglich auf Aserbaidschan warte.

Laut der Erklärung des Präsidenten Aserbaidschans sagte Aliyev, dass der „Sieg“ von Präsident Erdogan ein Zeichen des Vertrauens des türkischen Volkes in die Politik Erdogans sei und dass er zuversichtlich sei, dass die umfassende Entwicklung der Türkei in den kommenden Jahren unter Erdogans Führung fortgesetzt werde.

Aliyev wünschte Erdogan neuen Erfolg bei seinen Aktivitäten zum Wohl der türkischen Nation und zur Entwicklung des Landes.

Der französische Präsident Macron

Der französische Präsident Emmanuel Macron gratulierte Präsident Erdogan erneut zur Wahl zum Präsidenten und wünschte, dass die Wahlergebnisse gut für das türkische Volk sein würden.

Während des Treffens wurden auch die Beziehungen zwischen der Türkei und Frankreich sowie regionale Fragen erörtert.

Präsident Recep Tayyip Erdogan und der französische Präsident Emmanuel Macron

Der israelische Präsident Herzog

Der israelische Präsident Isaac Herzog gratulierte Präsident Erdogan zu seiner Wiederwahl zum Präsidenten und wünschte, dass die Wahlergebnisse gut für das türkische Volk sein würden.

Der ägyptische Präsident Sisi

Der ägyptische Präsident Es-Sisi gratulierte Präsident Erdogan zur Wiederwahl zum Präsidenten und wünschte, dass die Wahlergebnisse gut für das türkische Volk sein würden.

Bei dem Treffen, bei dem auch die Schritte zur Vertiefung der türkisch-ägyptischen Beziehungen, insbesondere die Wirtschaft, und regionale Probleme besprochen wurden, einigten sich die beiden Staats- und Regierungschefs einvernehmlich auf die Ernennung eines Botschafters.

Palästinenserpräsident Abbas

Der palästinensische Staatsführer Mahmud Abbas gratulierte Präsident Erdogan zum Wahlerfolg und wünschte, dass die Wahlergebnisse gut für das türkische Volk seien.

Während des Treffens wurden auch die Beziehungen zwischen der Türkei und Palästina sowie regionale Fragen erörtert.

Bundeskanzler Scholz lädt Präsident Erdoğan nach Berlin ein

Bundeskanzler Olaf Scholz lud Präsident Erdoğan, den er am Telefon zur Wiederwahl aufrief, nach Berlin ein.

In der Erklärung des Ministerpräsidenten hieß es, Bundeskanzler Olaf Scholz habe bei seinem Treffen mit Präsident Erdoğan die engen Beziehungen zwischen Deutschland und der Türkei als gemeinsamen Verbündeten in der NATO betont und Präsident Erdoğan zu seinem Wahlerfolg gratuliert.

In der Erklärung hieß es, beide Seiten seien übereingekommen, der regierungsnahen Zusammenarbeit neue Impulse zu verleihen und sich frühzeitig auf gemeinsame Themen zu einigen.

Während des Treffens wurde die Bereitschaft Deutschlands zur Zusammenarbeit mit der Türkei unter anderem im östlichen Mittelmeerraum, in der NATO und in der Europäischen Union bekräftigt.

In der Erklärung hieß es, Bundeskanzler Scholz habe Präsident Erdoğan zu diesem Zweck nach Berlin eingeladen.

Präsident Recep Tayyip Erdoğan und Bundespräsident Olaf Scholz

Niederländischer Premierminister Rutte

Auch der niederländische Ministerpräsident Mark Rutte rief Präsident Erdogan an und gratulierte ihm zu seinem Wahlerfolg.

Der niederländischen Premierminister Rutte gratulierte Präsident Erdoğan zur Wiederwahl zum Präsidenten und wünschte, dass die Wahlergebnisse gut für das türkische Volk seien, heißt es in der Erklärung der Verbindungspräsidentschaft.

Der Emir von Katar Pir Tamim bin Hamed Al Sani, der Staatschef der Vereinigten Arabischen Emirate Mohammed bin Zayed Al Nahyan, der Vorsitzende des Nationalrats von Turkmenistan Gurbangulu Berdimuhammedov, der libysche Premierminister Abdulhamid Dibeybe und der libanesische Premierminister Najib Mikati riefen Präsident Erdogan ebenfalls telefonisch an und gratulierte ihm zu seinem Wahlerfolg. .

Nachricht

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More