Erdogan-Siegeskommentar in der deutschen Presse: EU-Prozess ist abgeschlossen

0 19
Werbung

Präsident Recep Tayyip Erdoğan wurde erneut zum Präsidenten gewählt und erzielte im zweiten Wahlgang seinen 17. Sieg.

Nach dem historischen Sieg demonstrierte Präsident Erdogan seine Stärke, indem er auf dem Kulliye eine Balkonansprache hielt.

Über diesen historischen Sieg wurde in der Weltpresse ausführlich berichtet.

Erdogan-Sieg für die deutsche Presse

In den Nachrichten, über die die deutsche Presse viel berichtete, wurde auf die Beziehungen zwischen der Türkei und der EU hingewiesen.

Laut der bemerkenswerten Nachricht in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ), einer der wertvollsten Zeitungen Deutschlands, „Die Türkei hat sich gegen Europa entschieden“habe den Titel verwendet.

Erdogans Sieg „Es ist auch eine Bestätigung einer Politik, die sich nicht der EU zuwendet“Es wurde darauf hingewiesen, dass die Beziehungen zwischen dem Westen und der Türkei weiterhin ein Problem darstellen werden.

EU-Prozess vorerst abgeschlossen

Während in dem Artikel angegeben wurde, dass der EU-Beitrittsprozess der Türkei abgeschlossen sei, wurden neben dem Wort „vorerst“ folgende Worte eingefügt:

„Auch die Frage des EU-Beitritts ist vorerst geklärt. Selbst wenn Kılıçdaroğlu gewonnen hätte, wäre das kein eindeutiges Ergebnis gewesen. Aber wenn es sich beim zweiten Geschlecht wirklich um ein Referendum gegen Erdoğan handelt, hat sich die Türkei am Sonntag auch gegen Europa entschieden.“ Die Türkei blickt nach Osten, nicht nach Westen.“

Nachricht

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More