Die Zahl der Wähler, die in Istanbul nicht zur Wahl gegangen sind, wurde ermittelt! 1 Million 391 Tausend 457 Bürger haben nicht gewählt

0 19
Werbung

UAV

Der Wahlprozess, der über das Schicksal der Türkei entscheidet, ist vorbei.

Bei den Wahlergebnissen, bei denen Präsident Recep Tayyip Erdoğan einen deutlichen Vorsprung in der Mitte errang, waren die Quoten je nach Provinz unterschiedlich.

Der Provinzwahlrat von Istanbul gab die unsicheren Ergebnisse im Rahmen der zweiten Art der Präsidentschaftswahl bekannt.

Das Protokoll der Fusion, das die Ergebnisse aus 39 Bezirken enthielt, wurde an der Tür der Delegation im Istanbuler Justizpalast in Çağlayan ausgehängt.

9 Millionen von 11 Millionen Wählern haben in Istanbul gewählt

Laut dem angekündigten Protokoll der Vereinigung der Präsidentschaftswahlen in der Provinz betrug die Zahl der in der Wählerliste der Wahlurne in Istanbul eingetragenen Wähler 11 Millionen 375.000 616, während die Zahl der Wähler, die ihre Stimme abgegeben haben, mit 9 Millionen 984.000 159 angegeben wurde.

Bei der Wahl, bei der 1 Million 391 Tausend 457 Bürger nicht gewählt haben, betrug die Zahl der gültigen Stimmen der Bürger, die gewählt haben, 9 Millionen 889 Tausend 852, während die Zahl der ungültigen Stimmen mit 94 Tausend 307 angegeben wurde.

Von den Kandidaten erhaltene Stimmen

Dem Protokoll zufolge erhielt Kemal Kılıçdaroğlu, der Kandidat der Nationalen Allianz, 5 Millionen 121.000 194 Stimmen, während der Kandidat der Volksallianz, Recep Tayyip Erdoğan, 4 Millionen 768.000 658 Stimmen erhielt.

Nachricht

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More