Auf der Tagesordnung stand der Kalender des Oppositionellen Hayko Cepkin, der vor der Wahl Angst vor Konzerten hatte

0 15
Werbung

Die Türkei hat die historische Wahl hinter sich gelassen.

Es wurden fieberhafte Vorbereitungen für die Wahl getroffen, die zum 17. Sieg von Präsident Recep Tayyip Erdoğan führte.

Während die Kandidaten ihre Arbeit fortsetzten, riefen die Wähler dazu auf, für die Parteien zu stimmen.

Dabei erregte die Haltung berühmter Namen Aufmerksamkeit.

Letztes Konzert-Schrecken

Dissidente Prominente äußerten sich in ihren Social-Media-Accounts und Konzerten oft mit scharfen Sätzen und glaubten an den Wahlsieg.

Einer dieser Namen ist der Musiker Hayko Cepkin.

Cepkin, der mit seinen Fans zum Istanbuler Konzert kam, erwähnte die Wahl am Ende des Abends: „ Wenn Sie nicht möchten, dass es unser letzter Auftritt ist, wissen Sie, was an der Wahlurne zu tun ist.‚, benutzte er die Worte.

Der Konzertplan ist voll

Nach den Wahlen, die am 28. Mai endeten, waren alle Augen auf Cepkin gerichtet.

Für Aufsehen sorgten die neuen Konzerttermine des Musikers, der auf Stimmenjagd ging.

Cepkins Konzertplan, der einen vollen Terminkalender hat, wurde zur Tagesordnung der sozialen Medien.

Nachricht

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More