855 Einwanderer, die in Izmir aufgegriffen wurden, wurden dem Migrationsmanagement übergeben

0 30

Zwischen dem 25. Juli und dem 2. August führten das Gendarmeriekommando des Gendarmeriekommandos der Provinz Izmir, Abteilungsdirektion für Immigrantenschmuggel und Menschenhandel und Bemühungen, und Bezirkskommandogruppen der Gendarmerie Operationen als Teil der Bemühungen zur Verhinderung des Migrantenschmuggels durch.

855 Einwanderer gefasst

Bei 16 weiteren Operationen in den Distrikten Çeşme, Menderes, Seferihisar, Selçuk, Güzelbahçe, Foça, Bergama, Dikili, Urla und Karaburun wurden 855 illegale Einwanderer beim Versuch, ins Ausland zu gehen, festgenommen.

8 Organisatoren festgenommen

Acht Verdächtige, die entschlossen waren, die Überfahrten zu organisieren, wurden ebenfalls festgenommen.

Andererseits wurden auch 1 Pickup und 1 Schlauchboot beschlagnahmt, die bei den Veranstaltungen verwendet wurden.

Acht Verdächtige, die die illegalen Überfahrten organisiert haben sollen, wurden nach den Prozessen in der Gendarmerie an das Gericht verwiesen.

2 wurden festgenommen

Während 2 der Verdächtigen festgenommen und ins Gefängnis gebracht wurden, wurden 6 Verdächtige mit der Kontrollregel freigelassen.

Laut den Nachrichten von İHA wurden 855 gefangene unsystematische Einwanderer nach ihren Prozessen an das Entfernungszentrum für Migrationsmanagement der Provinz übergeben.

Nachrichten

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More